Unsere "Klima-Seite"

aktualisiert 27.11.17Me

Die Themen "Wetter","Klima" und "Klimawandel"
haben eine lange Tradition im Schulbiologiezentrum Hanover.

Zu unseren Angeboten gehören:

  • Faktenchecks (z.B. Vergleich von Temperatur- und Niederschlagskurven über längere Zeiträume)
  • Experimentell gewonnene Einsichten in die Physik von Wärme, Wärmestrahlung und Treibhauseffekt
  • Experimente zur Physik unserer Atmosphäre (Biosphären-Modelle / "Raumschiff Erde")
  • Experimente zur Wetterphysik und Einblicke in die Möglichkeiten der Wettervorhersage
  • Experimente zu möglichen Folgen des Klimawandels (Eisschmelze, Meeresspiegelanstieg, thermische Ausdehnung der Ozeane, Änderungen des pH-Werts)
  • Angepasstheit von Pflanzen und Tieren an verschiedene und sich ändernde Klimate
  • Einblicke in die Klimageschichte der Erde ("Steine erzählen Geschichte(n))
  • Technische Möglichkeiten, Strom zu sparen (Leuchtmittel im Vergleich)
  • Technik und Grenzen alternativer Energiequellen (Sonne / Wind / Wasserstoff)
  • Alternativen zu fossilen Treibstoffen (Herstellung und ökologische Bewertung von Biokraftstoffen)
  • Eigenes Erleben von "Energie" ("Strom durch Muskelkraft")
  • Reflexion des eigenen Nutzerverhaltens in Bezug auf Energie

Viele Themen entstanden in enger Kooperation mit dem der IGS Mühlenberg

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Überblick geben.

 

Faktencheck: Steigt der Meeresspiegel?

Ja, im Prinzip zweimal täglich, und das gehört zur Waterkant. Aber: Die Flut läuft dem Trend nach in den letzten Jahren höher auf.
Die hier gezeigten Jahresmittel der Hochwasserstände auf Sylt haben wir berechnet nach den Pegeldaten des Messpfeilers Westerland. Diese kann man im Internet abrufen. Die Tendenz zeigt deutlich nach oben.
Ist das ein Sonderfall? Kann man das verallgemeinern? Ist die Datenreihe nicht viel zu kurz?
Das Internet ermöglicht uns heute, auch ohne Abitur zum Forschenden zu werden und unseren Horizont zu erweitern.
Viele haben heute die Möglichkeit, sich aus frei zugänglichen Quellen Daten zu verschaffen, die eigene Hypothesen bestätigen oder verwerfen.
Das kostet natürlich mehr Zeit und Energie als sich auf "Fertigprodukte" zu verlassen.
Wichtig ist nur, gute und schlechte Quellen unterscheiden zu können ("Medienkompetenz" contra "Fake News").
Ob "Bürgerwissenschaft" (Citizen Science) oder INQUIRE (Inquiry based scientific education) in der Schule:
Nutzen wir die Möglichkeiten, uns selbst ein Bild zu machen, anstatt uns nur bequem auf die "klugen Köpfe" zu verlassen...

Anregungen für ein Datenprojekt, mit dem Ihre Schüler das Thema "Klimawandel" untersuchen können, finden Sie in unserer Unterrichtshilfe

"Wird´s wärmer? Wird´s kälter? Dem Klimawandel auf der Spur (AH 19.100, PDF)

Alle dort abgebildeten Diagramme finden Sie im

"Faktencheck zum Klimawandel" (PDF)

 

 

20.06.17

Das Schulbiologiezentrum Hannover ist eins von bundesweit 16 Bildungszentren Klimaschutz.

Jeweils ein Zentrum wurde pro Bundesland ausgewählt, um ein Netzwerk zu bilden, dass der großen Herausforderung „Klimawandel“ begegnen kann.

Gemeinsam werden Klimabildungsaktivitäten weiter entwickelt und Multiplikatoren geschult.

Mehr dazu unter

www.16bildungszentrenklimaschutz.de

 

 

 

Die hier abgebildete "Seekarte" der Region Hannover ist glücklicherweise noch eine phantasiereiche Zukunfts-Projektion. Sollte es aber dazu kommen, dass das Festlandeis der Antarktis und Grönlands vollständig abschmilzt, würde der Meeresspiegel um mehr als 70 Meter steigen. Hannover liegt derzeit bei etwa 55 m über NN.
Aus unserer bergigen Umgebung würde dann wohl so etwas wie die "Südfriesischen Inseln"...

Wir würden gerne dabei helfen zu verhindern,
dass es soweit kommt!

Ein mögliches Szenario des Meeresspiegelanstiegs, basierend auf den "Flood-Maps" finden Sie als Präsentation

"Steht uns das Wasser bald bis zum Hals?"

Link zu den originalen "Flood-Maps" (http://flood.firetree.net)

 

 

Was kann uns ein Baum über die lokale Klimageschichte berichten?

Jahresringe einer 2014 auf unserem Gelände gefällten 50jährigen Stiel-Eiche und die aus den Daten des Deutschen Wetterdienstes errechneten Abweichung des "normalen" Klimas im Leben dieser Eiche.

Die Baumscheibe ist bei uns ausleihbar.

Hier zum Herunterladen:

Unterrichtshilfe "Lokale Klimageschichte und Baumwachstum / Dendrochronologie in der Schule"

 

 

 

 

Wie lange dauert es, bis Wärme Eis zum Schmelzen bringt?

Foto: Energie-LAB

 

Die Fortbildung findet am 24. April 2018 von 9:00 bis 13:00 Uhr im Energie-LAB statt.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen!

Mehr dazu auf www.energie-lab.de

 

 

Lehrerfortbildung Klimawandel und Treibhauseffekt

24. April 2018, 9 - 13 Uhr im (in der IGS Mühlenberg)

Steht uns das Wasser irgendwann bis zum Hals? Wird der Deister zur Insel und Hannover ein Paradies für Warmwasserfische? Geographische und politische (Zukunfts)Perspektiven vereinigen sich hier mit naturwissenschaftlichen Grundlagen.
Eine Versuchsanordnung, bei der eine stark Wärme erzeugende Lampe an zwei mit Eiswürfel gefüllte Schalen gerückt wurde, daneben eine Stoppuhr, um die Zeit zu messen, bis die Eiswürfel durch die Wärme zu Wasser geworden sind.

Auch in diesem Schuljahr bietet das Energie-LAB wieder eine Lehrerfortbildung für Sek-I-Lehrkräfte zum Thema Klimawandel und Treibhauseffekt an.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erproben im Rahmen der Fortbildung vielfältige Experimente und Möglichkeiten, die Themen Klimawandel und Treibhauseffekt zu unterrichten. Dazu gehören Experimente

  • mit Wärmebildkameras (infrarot-/=Wärmestrahlung)
  • zum Wärmehaushalt des "Treibhauses"
  • zum CO2-bedingten Treibhauseffekt
  • zur Albedo (Absorption und Reflektion weißer/schwarzer Flächen)
  • zum Schmelzverhalten von Eis (Schmelzwärme)
  • zum Unterschied von Meereis und Gletschereis
  • zum Meeresspiegelanstieg

 

 

 


 


Steht uns das Wasser bald bis zum Hals?


Modellversuch zum Treibhauseffekt

 

 

Kursangebot vom 06.03 -03.05.2018
im (in der IGS Mühlenberg)

Treibhauseffekt und Meeresspiegelanstieg

Physikalisch-geographische Grundlagen für den politischen Diskurs

Im Internet abrufbare "Floodmaps" zeigen uns sehr eindrücklich wie weit es im Falle einer weitgehenden oder vollständigen Gletscherschmelze in der Antarktis und in Grönland bis zum nächsten Nordseestrand wäre.

  • Wie aber funktioniert der "Klimawandel"?
  • Was sind Treibhausgase und welche physikalischen Folgen hat ihre Anreicherung in der Atmosphäre.
  • Kann man das durch Absorptionsmessungen, Infrarot-Technik und mit Klein-Atmosphären experimentell nachvollziehen?
  • Welche Wassermengen werden den Ozeanen bei einer Gletscherschmelze zugeführt?
  • Können wir das mit nachprüfbaren und belastbaren Ergebnissen mit Atlas und Taschenrechner selbst berechnen?
  • Wie verhält sich Eis und seine Umgebung bei Energiezufuhr?
  • Welche Rolle spielen die Polarkappen mit ihrer hohen Rückstrahlung für den Klimahaushalt?
  • Kann man in Modellversuchen nachvollziehen was geschieht, wenn das Eis schmilzt?
  • Was geschieht beim Schmelzen von Gletschern, Packeis und Eisbergen?
  • Welche Rolle spielt die thermische Ausdehnung der Ozeane?

 

Kurstage Montag - Freitag

1 Kurs umfasst einen ganzen Vormittag (09:00 - 13:00)

Zielgruppen: Klassen 10 - 13

Unkostenbeitrag 2 € pro Schüler

Mehr dazu auf www.energie-lab.de

 

 

Pflanzen und Klima:

Anpassungen an warme, kalte und sich ändernde Klimate

Unser Thema bei der IdeenExpo 2015

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

Vom Folientunnel zum "Treibhauseffekt"

Erste, ganz beiläufige Erfahrungen zum Thema Wärme und Wärmestrahlung

 
 
       
 

Sonnenstrom für Kids

  • Über 1000mal produziert und an Schulen verteilt
  • Einfaches Stecksystem mit Solarzellen, Leuchten / Motor, Akku, Messgerät, Schalter und Kabeln

 

 

MiniSolar

  • Die vereinfachte Alternative zu "Sonnenstrom für Kids"
  • "+" und "-" in einem Kabel vereint
  • Cinch-Stecker und Buchsen

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

Unterrichtshilfe zum Herunterladen (Kurzfassung)

   

Wie kommt der Regen in den Himmel?
Und wann kommt er wieder hinunter?

Experimente zur Wetterphysik: Unsere "Wetterküche"

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

CO2 und H2O in der Atmosphäre

Wärmestrahlung hinter Glas:
Wie funktioniert der Treibhauseffekt?

Unser Thema bei der IdeenExpo 2007

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

 
       
 

Warum dort Winter und hier Sommer ist:
Der "Klimaglobus" zum Anfassen


Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

Misteln als Klimawandel-Anzeiger?

Gibt es heute mehr Misteln als früher?
Und wenn, Ist das überall der Fall?
Woran könnte es liegen?

"Brainstorming" für ein "Mistelprojekt"

Experimente rund um das Thema "Sonne"

  • "Schattenwette": Wo steht die Sonne um 12?
  • Sonnenenergie auf den Punkt gebracht
  • u.v.a.m nach Absprache

 

Experimente zur Solarthermie und Photovoltaik

  • Eier kochen mit Sonnenenergie
  • Wie arbeiten Solarzellen?
  • u.v.a.m. nach Absprache
  • Im Schulbiologiezentrum und im Energie-LAB

 

Der Golfstrom im Aquarium:

  • Wie funktioniert der Golfstrom?
  • Welche Folgen hätte ein Abschmelzen des polaren Eises?
  • Was wäre, wenn er aussetzt?

Experimente zur europäischen "Warmwasserheizung"

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

 

Energie sparen durch die richtige Technik:
"Deutschland sucht das Superlicht"

Experimentier-Set "Leuchtmittelvergleich"

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

Kaffee kochen mit Muskelkraft...

...Ausdauer, Köpfchen und viel Teamgeist

Ist es bei uns wärmer geworden?
Vergleichen wir mal...

50 Jahre hannoversche Klimageschichte
(Daten des Instituts für Meteorologie und Klimatologie /Leibniz-Universität Hannover)

 

Experimente zur Wärme und Wärmestrahlung

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

 

 

Raumschiff "Erde":

Unser Thema bei der IdeenExpo 2013

Biosphäre III

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

       
 
       

Wie viele Solarmodule brauchen wir, um das Klima zu retten?

 

  • Wie groß ist das Angebot an Sonnenenergie?
  • Wie viel davon lässt sich technisch nutzen?
  • Was leistet ein PV-Modul?

"Sonnenenergie-Uhr: Messung der solaren Strahlungsleistung

Leistungsmessung eines Solarmoduls

Messhilfe zur Bestimmung des Einfallswinkels auf ein Solarmodul

 

Steht uns das Wasser bald bis zum Hals?
Wenn die Gletscher schmelzen...

  • Abschätzung des (Gletscher)Eisvolumens mit der Gitterrastermethode
  • Berechnung des potenziellen Meeresspiegelanstiegs
  • Folgen für uns ("Seekarte" der Region Hannover / Floodmaps)

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 
 

Wie viel CO2 entsteht beim Autofahren?
Und welche Treibhausgase noch?

  • Stöchiometrie" zum Anfassen

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

 

 

Mit wenig Energie schnell ans Ziel kommen:
Physik am Fahrrad

  • Kraft x Weg am Beispiel von Übersetzungen
  • Können Gangschaltungen Energie einsparen?
  • Stromkreise und energiesparende Leuchten beim Fahrrad
  • u.v.a.m. nach Absprache

Das versteckte CO2:

Welche Rolle spielt die Geologie im Klimahaushalt der Erde?

  • Gesteine als Zeugen der Kontinentalbewegungen und Klimageschichte

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

Mehr zum Geogarten...

 

Unter der Käseglocke:
Wie funktioniert eine sich selbst erhaltende Atmosphäre?

Stoffmaus!!!

Unsere "Biosphäre III" ist bald ein Viertel Jahrhundert alt...

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 
       
 
       

Nachwachsende Treibstoffe:
"Vom Acker in den Tank?"

  • Bioethanol und Biodiesel "selbst gemacht"
  • Ökologische Bewertung

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 

 

 

Sonnenstrahlen auf den Punkt gebracht...

  • Strahlungsquelle Sonne
  • Licht im elektromagnetischen Spektrum
  • Wärmestrahlung als unsichtbares "Licht"
  • Temperatur und Strahlungskurven
       
       

 

Energieverbrauch und CO2-"Fußabdruck"

  • Unser Leben in "Brikett-Äquivalenten" und "CO2-Würfeln"

 

 

 

 

Wie funktioniert eine "Wärmepumpe"?

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

 
       
 
       

Wie viel Fläche braucht ein Brötchen?

  • Wie viel Fläche braucht ein Ei?
  • Wie viel braucht ein Huhn?
  • Und ein Schwein?
  • Und ein Rind?

 

 

 

Optimales "Klassenklima" durch Monitoring

  • Was geschieht beim (richtigen und falschen) Lüften?
  • Temperaturverlauf, Feuchtigkeit, CO2-Konzentration...
 
       
 
       

Wettervorhersage in der Schule (1)

Materialien zu Geräten, Wasserdampf und Wolken

Unterrichtshilfe zum Herunterladen

Mehr zum Thema Wetter und Wettervorhersage

 

 

Wettervorhersage in der Schule (2)

Interpretation von Wetterkarten und Satellitenbildern

Unterrichtshilfe zum Herunterladen