Es gibt viel Neues in der Leihstelle!


Der Nachtrag 2016 zu unserem Ausleihkatalog

Hier zum Herunterladen

 

(Seite aktualisiert 12.06.16 Me)

 

Kostenfrei, aber nicht kostenlos*...

*Die nicht unerheblichen Kosten der Leihstelle trägt in erster Linie die Landeshauptstadt Hannover.
Spenden nimmt der Förderverein des Schulbiologiezentrums gerne entgegen!

Unsere Leihstelle...

2016

 

 

 

 

 

 

Viele Anrufe aus weiter entfernten Ecken Deutschlands zeigen uns:

Seien wir im Raum Hannover froh,
dass wir so etwas wie das Schulbiologiezentrum und seine Leihstelle hier in der Nähe haben!

 

Wir sind für Sie da:

Montags bis Freitags von 8:00 - 13:00 und 13:30 - 16:15
im Schulbiologiezentrum (Leihstelle), Vinnhorster Weg 2, 30419 Hannover.

Telefon: 0511/16840557

 

 

Das erhalten Sie in der Leihstelle:

 

 

 

Neu:

Der Ausleihkatalog für 2015 / 2016...
Hier zum Herunterladen! (pdf 674 kB)

 

 

 

 

Die Leihstellen"besatzung", d.h. Ingo Mennerich, Jörg Ledderbogen, Jürgen Renz und Shirin Ghaleb, die Tierpflegerinnen Ulrike Linderkamp und Tomke Hausdorf, Edda Bräutigam (Staudengärtnerei), Thea Perle (Zierpflanzengärtnerei) und ihre Auszubildenden, das Sekretariat, die beratenden Lehrer, FÖJler, Praktikanten und alle "freiwilligen" Helfer bedanken sich bei Ihnen für Ihre vielen Bestellungen in den letzten Jahren und würden uns freuen, Sie auch 2016 gerne wieder hier begrüßen können.

 

                           
Neu zur Ausleihe:

 

 

Wärmepumpe (Funktionsmodell)

Die Wärmepumpe entzieht dem mit Wasser gefüllten linken Eimer durch Verdunstung eines im Kupferrohr zirkulierenden Kältemittels Wärme. Dadurch wird das Wasser abgekühlt.
Das gasförmige Kältemittel wird in einem Kompressor (unten) verdichtet und geht in den flüssigen Zustand über. Dabei wird die aus dem linken Eimer mitgeführte Wärme
auf das Wasser des rechten Eimers übertragen. Das flüssige Kältemittel wird in einem Expansionsventil (oben) wieder gasförmig so dass der Prozess von neuem beginnen kann.
Die in die Pumpe und den Kompressor investierte elektrische Energie ist deutlich kleiner als der Gewinn an Wärmeenergie.

Verdunstung entzieht Wärme (auf der Haut verdunstender Schweiß kühlt)
Kondensation gibt die in die Verdunstung investierte Wärme wieder ab


 

 

Wärmebildkamera
Die Kamera gibt die von einem Objekt ausgehende Wärmestrahlung (Infrarot-Strahlung) wider und liefert z.B. auf dem Beamer Live-Bilder (in Falschfarben). Darüber hinaus kann man Objekte auch "fotografieren" und die Bilder als jpg.-Dateien abspeichern.
Das Bild links zeigt einen Mann mit Brille (keine Sonnenbrille!) hinter einem für normale Augen undurchsichtigen (!) Luftballon.

 

 

 

 

Wolfskoffer

Der Wolf ist zurück in Niedersachsen – in den niedersächsischen Klassenzimmern gibt es ihn schon lange. Der Koffer bietet Materialien fürverschiedene Klassenstufen und Themen, auch fächerübergreifend, u.a. auch 7 Stationen zum Thema „Vom Wolf zum Hund“, das von uns im
letzten Jahr ausgiebig erprobt wurde.

Inhalt:

  • Trittsiegel von Wolf und Hund
  • Vorderpfote Wolf (Gips)
  • Wolfskralle, Eckzahn und Lupe
  • Beutefellstückchen
  • Wolfskot (künstlich) mit Wildschweinhaaren
  • Wolfsschädel
  • CD mit Wolfsgeheul
  • DVD Wölfe in der Lausitz
  • Informationsheft über Wölfe
  • ausgearbeitete Unterrichtseinheiten

 

Das Schulbiologiezentrum Hannover bietet Schulen und vergleichbaren Einrichtungen eine Vielzahl von Materialien, Geräten, Pflanzen und Tieren kostenfrei zur Ausleihe bzw. zum Verbleib an.
Unser Leih- und Lieferprogramm 2015 / 2016 können Sie sich hier herunterladen (pdf, 720 kB)
.
Achten Sie auch auf später erschienene Nachträge.

Der Versand ist leider nicht möglich, d.h. Sie müssen die Materialien selbst abholen!

 

 

Unsere Ausleih- und Nutzungsbedingungen

Unsere Regeln sind ganz einfach:

Wir möchten mit Ihnen über das, was Sie ausleihen möchten,
reden und Sie optimal beraten können...

Daher: Bitte richten Sie Ihre Bestellungen nur telefonisch an uns,
oder sprechen Sie uns an wenn sie im Schulbiologiezentrum vorbeischauen.
Bitte keine Bestellungen per Email oder Brief da wir dann keine Rückfragen stellen und Ihnen, sollte das gewünschte Material anderweitig verliehen sein, keine Alternativen vorschlagen können!

Telefon: 0511/16840557

Und: Wir können leider keine Materialien verschicken!

Sie möchten sich auf uns verlassen können....

  • Sie bestellen die Materialien (persönlich bei uns oder telefonisch) mindestens 2 Werktage vor Abholung.
  • Sie holen das bestellte Material pünktlich ab.
  • Wenn Sie verhindert sind teilen Sie uns das bitte rechtzeitig mit.
  • Wir gehen zusammen mit Ihnen durch, ob alles vollständig und in einwandfreiem Zustand ist.
  • Sollte etwas nicht in Ordnung sein oder fehlen wird das auf dem Leihschein vermerkt.
  • Sie quittieren, was Sie erhalten haben und erkennen mit Ihrer Unterschrift diese Ausleih- und Nutzungsbedingungen an.
  • Sie gehen mit dem entliehenen Material, den Pflanzen und Tieren verantwortungsvoll ("nachhaltig"!) um. Holen Sie sich dazu fachkundigen Rat bei unseren Gärtnern, Tierpflegern und Lehrern.
  • Sie bringen uns alles pünktlich (oder gerne auch vorher) zurück: Die Nächsten warten schon!
  • Wenn Sie verhindert sind oder etwas verlängern möchten, teilen Sie uns das bitte rechtzeitig mit. Wir werden prüfen, ob eine Verlängerung möglich ist.
  • Sie sagen uns, wenn etwas nicht in Ordnung war: Nur so können wir es reparieren.
  • Sollte etwas verloren oder durch Ihre Schuld kaputt gegangen sein, sollten Sie - da unser Etat begrenzt ist - bereit sein, den Schaden zu ersetzen.

....wir (und alle anderen Nutzer!) verlassen uns auf Sie!

 

 
  • Bestellungen richten Sie bitte direkt an uns oder telefonisch unter 0511 / 168- 47665 oder -40557 unter Angabe der Katalognummer(n) mindestens zwei Werktage vor Abholung.
    Die vereinbarten Abhol- und Rückgabetermine sind im Hinblick auf andere Nutzer verbindlich.

    Abhol- und Rückgabezeiten:
  • Montags bis Freitags von 8:00 - 13:00 und 13:30 - 16:15 im Schulbiologiezentrum (Leihstelle), Vinnhorster Weg 2, 30419 Hannover.

  • Das Verzeichnis der ausleihbaren Geräte, Materialien, Pflanzen und Tiere 2015 / 2016 können Sie sich hier herunterladen. Dazu gehören später auch Nachtträge.
    Zu unserem Angebot gehören: Geräte/Tests, Chemikalien, Nährmedien/Substrate, Pflanzen, lebende Tiere, lebende Mikroorganismen, Mikroskopische Präparate, Arbeits- und Anschauungsmaterial und Literatur in Gruppensätzen und vieles andere mehr.

  • Fachliche Beratung dazu erhalten Sie entweder persönlich im Schulbiologiezentrum (möglichst nach Terminabsprache!) oder telefonisch unter 0511 / 168-47 644 oder
    -40 557.
    Unsere Arbeitshilfen sind das Leih- und Lieferprogramm ergänzende Informationshefte, die Ihnen sachliche und pädagogische Hinweise zum schulischen Einsatz der Materialien geben. Viele dieser Arbeitshilfen stehen für Sie zum Herunterladen bereit.
 
 
         
  • Das Programm der Pflanzenlieferungen 2016 gibt Ihnen einen Überblick über die thematischen Pflanzensortimente, die wir auf Bestellung (sollte auf Formblatt bis Ende eines Kalenderjahres eingegangen sein) nach Plan an die hannoverschen Schulen liefern. Nichthannoversche Schulen müssen die nach gleichem Muster zu bestellenden Materialien in der jeweiligen Lieferwoche selbst abholen. Sollte das Material nicht fristgerecht bestellt worden sein, kann es Ihnen unter Umständen aus technisch bedingten Überschüssen bereit gestellt werden. Achten Sie bitte darauf, ob die Lieferung in Burg (Vinnhorster Weg 2) oder in Linden (Am Lindener Berg 50, Tel. 0511 / 168-44 077) abgeholt werden muss.

  • Eine Übersicht über Stauden, Saatgut und vorgezogene Gemüsepflanzen für die Schulgartenarbeit finden Sie in der Staudenliste. Sie enthält ausführliche Informationen über Habitus, Blühzeit, Standortansprüche und Pflanzdichte. Die Staudenliste gibt es jetzt auch als Fotoversion.

  • In Linden ist (nach Vorbestellung) auch Saatgut erhältlich. Die Saatgutliste können Sie hier herunterladen.

  • Die Materialien für die Arbeit im Sachunterricht und in Schullandheimen unterstützen Ihre Arbeit in außerschulischen Lernorten und in der Grundschule.
    Bitte bestellen Sie diese Materialien eine Woche vor Abholung in der Freiluftschule Burg, Burgweg 2, 30449 Hannover, Telefon 0511 / 168-44267. Abholzeiten hier Montags - Freitags 9 - 14:30 Uhr oder nach Vereinbarung innerhalb der Öffnungszeiten unserer Leihstelle (s.o.)


Leider gibt es keine Schweineaugen mehr bei uns...

Vom Schlachthof Gleidingen können wir leider keine kostenlosen Schweineaugen mehr beziehen.
2012 endete ein von vielen Kolleginnen und Kollegen lange Jahre genutztes Angebot.
Sie können die Augen aber im Schlachthof Hannover beziehen. Den Preis und die Abholadresse erfragen Sie bitte dort

  • Schlachthof Hannover, Tel.: 0511 2831996, (Frau Ißberner).
  • Mo. oder Mi. oder Fr. von 08.00h bis max. 11:00 Uhr.
  • An diesen Tagen wird auch geschlachtet.
  • Abholung auch in diesen Zeiten.

Im Falle dass das Sezieren von Augen Bestandteil des Unterrichts im Schulbiologiezentrum ist werden sie von uns kostenlos bereitgestellt.

Anleitung zur Präparation von Schweineaugen

 

   
       
 
       
 
       
 

 

Bringen Sie bitte bei Abholung von Material und Pflanzen geeignete Transportbehälter (Kisten, Kartons) und gerne auch Stopfmaterial mit (besonders bei Ausleihe von empfindlichen Schaupräparaten)!

Fragen Sie bitte bei Bestellung nach der Größe und dem Gewicht der gewünschten Materialien! Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass Sie große, schwere und empfindliche Gegenstände nicht zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit der Straßenbahn transportieren sollten. Das gilt besonders für Tiere!

Tiere werden in geeigneten Transportkäfigen ausgeliefert.
Bei (längerer) Haltung in der Schule lassen Sie sich bitte geeignete Dauerkäfige empfehlen.

                   

Gewässeruntersuchtungskoffer
 

Was bei uns so unter Anderem über'n Tresen geht…


Die Statistik unserer Leihstelle kann sich auch 2015 sehen lassen!
Insgesamt können Sie zur Zeit 8735 Artikel (Geräte, Modelle, Tiere) bei uns ausleihen, aufgeteilt auf 1005 Katalogpositionen und 4342 Einheiten.
Hier nur einige ausgewählte Beispiele (in Klammern:
Vorjahre 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009)

• 1572 (1041, 1381, 782,790, 438, 523) Petrischalen
• 798 (653, 834, 884, 631, 1031, 782) Eulengewölle
• 41 (41, 51, 52,49, 58, 62) Lungen
• 162 (151, 112, 121, 164, 239, 122) Herzen
• 470 (791, 418, 298, 367, 202, 274) mal chemische Substanzen
• 243 (282, 277, 260, 250, 272, 237) Einzellerkulturen

haben wir Ihnen zur Verfügung gestellt.



         

Und...

• 4721 (2953, 3701, 2585, 2305, 1445, 2130) Lupen
• 1151 (877, 964, 1191, 870, 788, 773) Modelle
• 2148 (2098, 2043, 2206, 1643, 1140, 997) Tier-Präparate
• 1199 (1196, 1331, 1162, 1310, 1037, 1267) Achatschnecken
• 639 (814, 610, 674, 674, 445, 713) Meerschweinchen
• 628 (562, 690, 593, 949, 688, 709) Mäuse
• 112 (52, 50, 0, 2137, 2750, 2412) Schweineaugen
(seit Anfang 2012 nur noch für Kurse im SBZ lieferbar)
• 107 (105, 113, 76, 67, 69, 66) Themenkisten
• 432 (43, 228, 137, 106, 335, 285) Gewässeruntersuchungskoffer



   

 

 

 

 

 

Mikroskope


So viele Dinge sind jeweils für einige Tage bis zu einigen Wochen an Schulen, Universitäten, Kindergärten und andere Bildungsträger im Großraum Hannover und weit darüber hinaus ausgeliehen worden.

Und: In der Mehrzahl der Fälle gab eine fachliche Beratung dazu!

Unsere regulären Pflanzenlieferungen und das darüber hinausgehende umfangreiche Angebot an einzelnen Pflanzen, Topf-, Stecklings- und Schnittmaterial sind hier noch nicht eingerechnet.

Die Gesamtzahl der Ausleihvorgänge 2015 lässt sich wie folgt gliedern:
Bei 2286 Ausleihvorgängen wurden 39919 Materialien, Pflanzen und Tiere für Sie bereitgestellt
(ca. 7,3 % mehr als im Vorjahr)
An 190 Schultagen haben uns durchschnittlich etwa 24 Kunden pro Tag (Ausgabe/Rückgabe) besucht und sich dabei 190 Einheiten ausgeliehen bzw. zurückgebracht und sich beraten lassen. Dabei ist die Bestellannahme und Beratung nicht berücksichtigt.

Erfreulich ist, dass die in den letzten Jahren angeschafften neuen Artikel so viel Zuspruch gefunden haben.
Vieles davon gibt es im Schulbereich in Hannover nur einmal: Bei uns im Schulbiologiezentrum.


Für Ihre Treue und Ihr Interesse möchten wir Ihnen danken. Bleiben Sie uns bitte auch 2016 gewogen!

Die vollständige Statistik der Leihstelle 2015 können Sie hier einsehen